Erstellt am: 07.12.2010, Autor: rk

Video: Bruchlandung Tupolev Tu-154

Foto Domodedove Authorities, Bruchlandung Tu-154 Dagestan Airlines

Die Livecam vom Flughafen Moskau Domodedovo hat die Notlandung des Tupolev Tu-154 von Dagestan Airlines gefilmt, die Maschine schwebte unstabil zur Landung ein.

Der Tu-154 von Dagestan Airlines Flug 372 stiegen auf einer Höhe von rund 9000 Metern alle drei Triebwerke aus, worauf die Besatzung eine Notlandung auf den Moskauer Flughafen Domodedovo einleitete. Der Video zeigt, dass die Maschine viel zu hoch, zu schnell und zu kurz auf die Pistenachse 32R einschwenkte, deshalb war eine stabile Landung nicht möglich. Die Tu-154 setzte zu spät und unsanft auf der Piste auf und schoss übers Pistenende hinaus. Die russischen Unfallermittler gaben bekannt, dass das mittlere Triebwerk teilweise funktionierte und während dem Anflug einen Restschub lieferte, mit diesem hätte man einen sauberen Gleitweg einhalten können und das Flugzeug trotz hoher Landegeschwindigkeit stabil auf der Piste 32R aufsetzen können. Bei der Bruchlandung kamen zum guten Glück nur zwei Menschen ums Leben.
 
Webcam: Bruchlandung Dagestan Airlines, 4. Dezember 2010
 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top