Erstellt am: 13.09.2010, Autor: rk

Video: Boeing 787 Dreamliner im Querwind

Crosswind Landing Boeing 787 Dreamliner

Der zweite Dreamliner Prototyp ZA002 übt sich momentan in Island mit Querwindlandungen.

ANA Dreamliner ZA002 weilt seit Dienstag, dem 1. September 2010, auf dem Flughafen Keflavik in Island und wird hier für Testflüge in höheren Breitengraden unter kalten Wetterbedingungen und für die Verifizierung der Daten bei Querwindlandungen benutzt. Am 3. September konnten bereits Landungen und Starts mit Querwinden zwischen 28 und 32 Knoten geflogen werden. Das Pistensystem auf dem Flughafen Kevlavik ist ideal für das Erfliegen von Starts und Landungen bei starken Querwinden eingerichtet, da immer eine der beiden Pisten im Wind liegt und die andere mit einer straffen Querwindkomponente bedacht wird. Boeing möchte in Island genauste Daten für eine Querwindkomponente von 25 Knoten erfliegen. Anhand der Videoaufnahmen scheint dies dem Testteam ausgezeichnet zu gelingen.
 
Boeing 787 ZA002 Dreamliner Crosswind Landings
 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top