Erstellt am: 01.04.2010, Autor: rk

Video: Airbus A380 Landezwischenfall

CR Airbus, Qantas A380

Bei der Landung gerieten Pneus des Fahrwerks eines Superjumbos von Qantas aus vorerst unbekannten Gründen in Brand.

Bei der Landung in Sydney gerieten Pneus bei einem der Hauptfahrwerkträger des Airbus A380  in Brand. An Bord von Flug QF32, der von London über Singapore nach Sydney verkehrte, befanden sich 244 Fluggäste, die nach dem Stopp auf der Piste für rund zwei Stunden an Bord der Maschine blockiert waren, bis sie aussteigen konnten und mit Bussen zum Terminal gefahren wurden. Die Ursache ist nach wie vor unbekannt, Qantas Techniker müssen nun das Fahrwerk, die Räder und die Pneus genau untersuchen, bevor der Vorfall geklärt werden kann. Qantas gab bekannt, dass sich die Fluggäste und die Maschine nie in Gefahr befunden hätten.
 
Video: Airbus A380 Tire Burst Qantas Fligt QF32
 
 

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus A400M gerettet. IATA revidiert Prognose. EADS Northrop Grumman steigt im Rennen um den Tankerauftrag aus. CJ4 zugelassen.Fighter Ausschreibung Brasilien

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top