Erstellt am: 21.04.2009, Autor: psen

Verlust bei UAL kleiner als erwartet

United AirlinesUnited Airlines Corp. hat dank gesunkener Treibstoffpreise und reduzierter Kapazität einen kleineren Quartalsverlust erzielt.

Der Nettoverlust für die ersten drei Monate des Jahres betrug US$ 382 Millionen, verglichen dazu hatte die Airline im Jahr zuvor einen Verlust von US$ 549 verzeichnen müssen. Die Verkäufe gingen um 22 Prozent auf US$ 3,69 Milliarden zurück. Auch die Fluggesellschaften Delta Air Lines, American und Southwest haben im ersten Quartal rote Zahlen geschrieben. Insgesamt soll der Verlust der grössten amerikanischen Fluggesellschaften auf US$ 2 Milliarden steigen. Der Passagierverkehr auf den Hauptlinien der Airline fiel um 15 Prozent auf 22,8 Milliarden RPMs, während die Kapazität um 13 Prozent auf 29,9 ASMs reduziert wurde und die Auslastung um 1,7 Prozentpunkte auf 76,3 Prozent sank.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Passagierzahlen bei den grossen Airlines in Europa weiterhin rückläufig. Testprogramm F-35 Lightning II.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top