Erstellt am: 22.11.2016, Autor: js

Verdi ruft bei Eurowings zum Streik auf

Eurowings Airbus A330-200

Eurowings Airbus A330-200 (Foto: Lufthansa)

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat ihre Mitglieder bei der Lufthansa-Tochter Eurowings Deutschland an den Flughäfen in Düsseldorf und Hamburg zum Streik aufgerufen. 

Heute Dienstag, den 22. November, soll es von 5:00 bis 20:00 Uhr zu Arbeitsniederlegungen kommen. Mit Beeinträchtigungen des Flugbetriebs muss daher auch in Düsseldorf gerechnet werden. Der Düsseldorfer Airport erwartet für morgen insgesamt etwa 500 Starts und Landungen und 58.000 Passagiere. Davon werden planmäßig rund 94 Flugbewegungen von Eurowings angeboten. Die Airline hat in NRWs Landeshauptstadt insgesamt 17 Flugzeuge stationiert.

Allen Passagieren, die für Dienstag einen Flug mit Eurowings ab oder nach Düsseldorf gebucht haben, wird empfohlen, sich vor Reiseantritt bei der Fluggesellschaft über den aktuellen Stand ihres Fluges zu informieren. Im Internet können Informationen zu Flügen und Buchungen unter eurowings.com abgerufen werden.

Allgemeine Flugdaten gibt es auch auf der Flughafen-Homepage von Düsseldorf oder bei Eurowings.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top