Erstellt am: 04.04.2012, Autor: bgro

Ural Air verbindet Köln mit Moskau

Ural Air Airbus A320, Team SpottIt

Ural Airlines verbindet ab sofort Köln/Bonn mit Moskau-Domodedovo. Montags, mittwochs und freitags starten die Maschinen jeweils um 12 Uhr 30 zu ihrem Flug in die russische Hauptstadt.

Ab dem 1. Juni 2012 erhöht die Airline auf vier wöchentliche Verbindungen. Ural Airlines betreibt in Moskau eins seiner beiden Drehkreuze und bringt Passagiere von dort zu 6 weiteren interessanten Städten Russlands: Ekaterinburg, Irkutsk, Krasnodar, Novokusnetzk, Novosibirsk und Tscheljabinsk.
 
„Mit Ural Airlines rücken das Rheinland und Russland noch enger zusammen. Über die Drehkreuze Moskau und Ekaterinburg kommen Reisende von Köln/Bonn aus zu vielen wichtigen Flughäfen in Russland und den ehemaligen GUS-Staaten. Besonders für Geschäftsreisende ist Ural Airlines sehr interessant“, sagt der Vorsitzende der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH, Michael Garvens bei der Begrüßungsfeier mit der Crew, russischen Journalisten und dem russischen Generalkonsul im Terminal 2.
 
Ural Airlines gehört zu den größten Fluggesellschaften in Russland. Sie fliegt zu 120 Zielen und besitzt eine moderne Airbusflotte. Die eingesetzten Flugzeuge verfügen über 12 Sitze in der Business Class und 144 Sitze in der Economy Class. Geschäftsreisende erleben hier eine echte Business Class auf der Kurzstrecke mit großer Beinfreiheit, einem separaten Check-In-Schalter und dem Aufenthalt in der Business Lounge am Flughafen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top