Erstellt am: 02.06.2010, Autor: rk

Update: Airbus A330 Absturz in Tripolis

CR Airbus, A330 Afriqiyah

Am 12. Mai 2010 verunfallte ein Airbus A330 der Afriqiyah in Tripolis, Flugunfallexperten schliessen technisches Versagen vorerst aus.

Flug 8U771 war von Johannesburg gekommen und stürzte in der Endanflugphase rund 900 Meter von der Pistenschwelle in Tripolis ab. Airbus und das französische Flugunfalluntersuchungsbüro entsendeten sieben Spezialisten nach Libyen, um die örtlichen Behörden bei der Unfalluntersuchung zu unterstützen. Der Flugdatenschreiber und der Cockpit Voice Recorder wurden nach deren Bergung zur Auswertung nach Frankreich gesendet. Die ersten Auswertungen zeigten, dass am Flugzeug und an den Bodeneinrichtungen technisch alles in Ordnung war, das Flugzeug hatte genügend Treibstoff an Bord und ein terroristischer Anschlag könne ausgeschlossen werden, diese offiziellen Informationen wurden durch die Libyschen Behörden letzte Woche offiziell an die Medien weitergereicht.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top