Erstellt am: 07.08.2018, Autor: ps

Unitet plant Washington Tel Aviv

United Airlines Boeing 777

United Airlines Boeing 777 (Foto: United Airlines)

United Airlines will ab dem 22. Mai 2019 einen Nonstopflug zwischen dem Washington Dulles International Airport und dem Ben Gurion International Airport in Tel Aviv einrichten.

United fliegt seit knapp 20 Jahren nach Israel und ist mit dem neuen Flug die erste US-Airline, die diese beiden Städte verbindet.

Die neue Strecke ist die vierte Verbindung nach Tel Aviv. Damit bietet United die meisten Flüge zwischen den USA und Tel Aviv an als jede andere US-Airline. Aktuell fliegt United zweimal täglich ab New York/Newark und einmal pro Tag ab San Francisco nach Tel Aviv.

 

Washington Dulles (IAD) – Tel Aviv (TLV) ab 22. Mai 2019

 

Flug

Frequenz

Verbindung

Abflug

Ankunft

Flugzeug

UA 72

Mittwoch, Freitag, Sonntag

IAD - TLV

22:30 Uhr

16:30 Uhr (+1)

Boeing 777-200ER

UA 73

Dienstag, Freitag, Sonntag

TLV - IAD

0:20 Uhr

5:50 Uhr

Boeing 777-200ER

 

 

„United fliegt nunmehr seit fast 20 Jahren nach Israel. Wir bedanken uns bei unseren Kunden und Mitarbeitern, die dazu beigetragen haben, dass United die führende US-Airline im Flugverkehr nach Israel ist", sagte Patrick Quayle, Vice President of International Network von United. „Wir danken der israelischen Regierung für die kontinuierliche Unterstützung und Partnerschaft und freuen uns darauf, diesen neuen Service nach Israel für unsere Kunden anzubieten, die zwischen der US-Hauptstadt und einem der fortschrittlichsten Wissenschafts- und Technologiemärkte der Welt unterwegs sind.“

Der neue Flug Tel Aviv – Washington Dulles bietet bequeme Anschlussmöglichkeiten zu ungefähr 70 US-Destinationen. Dazu gehören Atlanta, Boston, Chicago, Cleveland, Houston, Dallas und Miami.

Washington Dulles, seit 1986 Drehkreuz für United, bietet Kunden über 230 tägliche Inlandsflüge und mehr als 30 internationale Verbindungen zu wichtigen Geschäfts- und Urlaubsdestinationen in 24 Ländern Europas, Asiens und anderen Teilen Amerikas.

Im August 1999 startete die tägliche Verbindung von United Airlines vom Drehkreuz New York/Newark nach Tel Aviv, 2014 wurde diese auf zweimal täglich erhöht. Somit verkehrt United seit nunmehr fast 20 Jahren ununterbrochen nach Israel. Die steigende Nachfrage bei den Geschäfts- und Urlaubsreisen brachte United dazu, im März 2016 als erste US-Airline eine Nonstop-Verbindung zwischen der Westküste und Tel Aviv vom Drehkreuz San Francisco aufzunehmen – drei Flüge pro Woche mit einer Boeing 787-9. Im Oktober 2016 wurde die Frequenz auf täglich erhöht. Seit diesem Jahr wird auf der Strecke ab San Francisco saisonal und ab New York/Newark ganzjährig eine Boeing 777-300ER eingesetzt, der neueste Flugzeugtyp in der Flotte.

United Airlines

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top