Erstellt am: 16.05.2013, Autor: rk

United nimmt Boeing 787 Dreamliner wieder in Betrieb

Boeing 787 Dreamliner, United Airlines

United Airlines bereitet sich auf die Wiederaufnahme der Flüge mit dem Boeing 787 Dreamliner vor.

Die Boeing 787 wird bei United in den nächsten Wochen wieder auf inneramerikanischen und interkontinentalen Strecken eingesetzt werden. „Unsere Passagiere zeigten große Zufriedenheit, als wir den Dreamliner einführten und wir wissen, dass unsere Gäste die Wiederaufnahme der Flüge sehr begrüßen“, so Pete McDonald, Chief Operations Officer von United. „Boeing und die FAA haben mit großer Sorgfalt daran gearbeitet, die Batterie-Probleme zu lösen, die das Flugzeug hatte. Jetzt kann der Dreamliner wie geplant wieder eingesetzt werden und unsere Passagiere können sich auf ihren Langstreckenflügen auf seine Zuverlässigkeit verlassen und alle Annehmlichkeiten dieses neuen Jets genießen.“
 
Boeing hat bereits zwei von sechs United Boeing 787 nach den FAA Standards umgebaut und wird schnellstmöglich auch die verbleibende Dreamliner-Flotte von United umrüsten. Ab dem 20. Mai 2013 plant die Airline den Dreamliner auf Flügen von Houston zu anderen inneramerikanischen Drehkreuzen wieder einzusetzen. Internationale Flüge mit dem Dreamliner werden am 10. Juni auf der Strecke Denver-Tokio wieder aufgenommen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: 100ster Airbus A380 ausgeliefert. Dänemark sucht neuen Fighter, im Rennen sind die Super Hornet, der Eurofighter, der Gripen und die Lightning II. A320neo Familie sammelte bereits mehr als 2000 Bestellungen. Boeing 787 Dreamliner seit mehr als zwei Monaten am Boden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top