Erstellt am: 03.09.2019, Autor: ps

United mit Neuerung bei MileagePlus

United Boeing 757

United Boeing 757-200 (Foto: United Airlines)

Fluggesellschaft verbessert das ausgezeichnete MileagePlus-Treueprogramm weiter, die Meilen verfallen ab sofort nich mehr.

Bei United Airlines verfallen ab sofort die Prämienmeilen bei MileagePlus nicht mehr. Damit gibt die Fluggesellschaft den Mitgliedern des Treueprogramms die Möglichkeit, diese zeitlich unbegrenzt für Flüge, Erlebnisse, Hotels und mehr einzulösen.

„Wir wollen unseren Mitgliedern zeigen, dass wir uns auf lange Sicht zu ihnen bekennen. Ihnen ein Leben lang Zeit zu geben, die Meilen zu nutzen, ist ein besonders wertvoller Vorteil“, so Luc Bondar, Vice President of Loyalty und President of MileagePlus bei United. „Unser MileagePlus-Programm bietet Kunden mehr Optionen, Meilen zu sammeln und einzusetzen, als jeder andere US-Carrier. 2018 haben mehr Kunden Meilen für Prämienflüge eingesetzt als in jedem Jahr zuvor und mit der heutigen Ankündigung setzen wir noch stärker darauf, dass viel mehr Menschen ihre Meilen nutzen, um die Welt in den kommenden Jahren zu bereisen.“

United arbeitet weiter daran, das ausgezeichnete MileagePlus-Programm zu verbessern, um es noch wertvoller für ihre Kunden zu machen. Dazu gehören:

Die kürzlich angekündigte Partnerschaft mit CLEAR, die kostenlose oder ermäßigte CLEAR-Mitgliedschaften für MileagePlus-Mitglieder in den USA beinhaltet.

Prämienreisen mit Flügen zu mehr als 1.300 Destinationen im United- und Star-Alliance-Netzwerk, mehr Ziele als jede andere US-Airline bietet. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, Prämienflüge für United und alle Partner der Star Alliance über die Mobile App von United zu buchen.

Kostengünstigste Prämien-Verfügbarkeit für Economy-Flüge im Vergleich zu allen anderen globalen US-Fluggesellschaften.

Möglichkeiten zum Einsetzen von Meilen jederzeit ab einem Kontostand von 1.000, beispielsweise für elektronische Geschenkkarten beim Kauf über MileagePlusX.

Every customer. Every flight. Every day.

2019 sieht sich United mehr als je zuvor den Wünschen und Anforderungen der Kunden verpflichtet. Dabei überprüft die Airline jeden Aspekt ihres Geschäfts, um sicherzustellen, dass das Wohl des Kunden jederzeit im Servicemittelpunkt steht. United verkündete kürzlich, dass United-Kunden auf allen inneramerikanischen Flügen aus drei kostenfreien Snacks an Bord auswählen können. Zusätzlich führte die Airline exklusive Amenity-Kit-Produkte der luxuriösen Hautpflegelinie Sunday Riley ein. Außerdem gibt es eine vollkommen neu gestaltete Version der meist-heruntergeladenen App der Flugbranche. ConnectionSaver wurde eingeführt, ein neues Tool, das Kunden bei Anschlussverbindungen von einem zum nächsten United-Flug unterstützt, und die Airline machte DIRECTV in 211 Maschinen für alle Passagiere kostenfrei zugänglich. An mehr als 30.000 Sitzplätzen stehen somit über 100 TV-Kanäle auf eingebauten Monitoren zur Auswahl.

Über United

„Connecting People. Uniting the World.” Entschlossener denn je verpflichtet sich United gegenüber ihren Kunden und bietet ihnen durch eine Reihe von Innovationen und Verbesserungen ein großartiges Reiseerlebnis, getreu dem Motto „Every customer. Every flight. Every day.“ United Airlines und United Express verfügen über rund 4.900 Flüge am Tag zu 356 Airports auf fünf Kontinenten. Im Jahr 2018 beförderten United und United Express auf über 1,7 Millionen Flügen mehr als 158 Millionen Passagiere. United ist stolz auf das weltweit umfangreichste Streckennetz mit US-Hubs in Chicago, Denver, Houston, Los Angeles, New York/Newark, San Francisco und Washington, D.C. United betreibt eine Kernflotte von 783 Jets, die Carrier von United Express verfügen über 561 Regionalflugzeuge. Die Airline ist Gründungsmitglied der Star Alliance, die mit insgesamt 28 Mitgliedsgesellschaften Flugverbindungen zu über 193 Ländern bietet. Weitere Informationen gibt es auf united.com sowie über Twitter (@United) und Facebook. Die Anteile der Muttergesellschaft des Unternehmens, der United Continental Holdings, Inc., werden an der NYSE unter dem Kürzel UAL gehandelt.

United Airlines

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top