Erstellt am: 04.12.2019, Autor: ps

United kauft 50 Airbus A321XLR

Airbus A321XLR United Airlines

Airbus A321XLR United Airlines (Foto: Airbus)

United Airlines hat den Kauf von fünfzig Airbus A321XLR bekanntgegeben und wird damit ihre älteren Boeing 757-200 ersetzen.

Dieser Großauftrag von United Airlines über fünfzig Airbus A321XLR Langstreckenjets kam nicht unerwartet, laut US-amerikanischen Medienberichten hat er nach den aktuellen Listenpreisen einen Wert von rund sieben Milliarden US Dollar. Die A321XLR Schmalrumpfflugzeuge sollen bei United Airlines ab dem Jahr 2024 die Boeing 757-200 ersetzen, die bewährte Boeing 757 wird seit knapp 15 Jahren nicht mehr gebaut, dadurch kommen die Flugzeuge langsam in die Jahre und müssen über kurz oder lang ersetzt werden. Als Ersatz kommt im Moment nur der Airbus A321XLR in Frage, Boeing hadert mit der Entwicklung eines Boeing 757 Ersatzes und verliert damit Marktanteile in diesem wichtigen Nischensegment für Langstreckenflügen auf Verkehrsschwächeren Routen.

Der A321XLR kann bis zu 244 Passagiere aufnehmen. Die maximale Reichweite gibt Airbus mit 4.700 Nautischen Meilen (8.704 km) an. Der A321XLR verbraucht in einem vergleichbaren Einsatzsegment rund 30 Prozent weniger Treibstoff als die Boeing 757-200. United Airlines betreibt momentan 75 Boeing 757-200 und Boeing 757-300.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top