Erstellt am: 21.06.2013, Autor: rk

United kauf weitere Airbus A350-1000

United Airlines Airbus A350-1000

United Airlines hat während der Paris Air Show den Kauf von zehn weiteren Airbus A350-1000 bekannt gegeben.

United hat im März 2010 bei Airbus eine Bestellung über 25 A350-900 finalisiert, diese wurde während der diesjährigen Paris Air Show in einen Auftrag über 25 Airbus A350-1000 umgewandelt. Zusätzlich hat die US-amerikanische Fluggesellschaft den Kauf von zehn weiteren Maschinen dieses Typs bekannt gegeben. United Airlines rechnet damit, dass der neue Airbus A350-1000 ab 2018 ausgeliefert wird.
 
Airbus konnte für den neuen A350 XWB bisher 678 Festbestellungen entgegen nehmen. Bereits 34 Kunden haben sich für das modernste Airbus Verkehrsflugzeug entschieden. Der A350-900 hat am 14. Juni 2013 die Flugerprobung aufgenommen, die ersten Kundenauslieferungen sind in der zweiten Jahreshälfte 2014 geplant.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top