Erstellt am: 25.07.2018, Autor: rk

United kündigt Flotten Erneuerung an

United Express Embraer E-Jet

United Express Embraer E-Jet (Foto: Embraer)

United Airlines hat den Kauf von 25 neuen Flugzeugen vom Typ Embraer E-175 sowie von vier neuen Boeing 787-9 bekanntgegeben.

Die Embraer E-175 sollen 2019 ausgeliefert werden, die vier Boeing 787-9 im Jahr 2020. Die 25 Embraer E-175 werden 25 Maschinen vom Typ CRJ-700 ersetzen, die derzeit von United Express Partnern geflogen werden. Die neuen Flugzeuge sind effizienter und bieten den Gästen mehr Komfort.

Die neuen Boeing 787-9 nimmt United Airlines im Rahmen ihres Erneuerungsprogramms bei den Großraumflugzeugen in die Flotte auf. Die 787-9 ist die Version dieses Flugzeugtyps mit der größten Reichweite. Sie verbraucht zudem rund 20 Prozent weniger Treibstoff als ältere Jets. Die neuen Flugzeuge werden mit den neuen United Polaris Business Class Sitzen und zahlreichen weiteren Innovationen ausgestattet, um den Passagieren an Bord das Reisen so angenehm wie möglich zu gestalten.

„Die Bestellung der neuen B787 Maschinen ist ein Bestandteil unseres Programms zur Erneuerung unserer Flotte von Großraumflugzeugen. Wir verfolgen diese Strategie weiter und werden entsprechend weitere Ankündigungen dieser Art vornehmen“, sagte Gerry Laderman, Senior Vice President of Finance sowie derzeitiger Chief Financial Officer von United Airlines. „Die neuen E-175 sind darüber hinaus eine hervorragende Ergänzung für unsere Flotte. Mit ihnen können wir unseren Kunden ein besseres Produkt mit hervorragendem Komfort und zahlreichen Annehmlichkeiten an Bord offerieren.“

Die Ankündigung hat keinen Einfluss auf die bisher veröffentlichten Richtlinien des Investitionsprogramms. Das Unternehmen wird auch weiterhin Möglichkeiten prüfen, um gebrauchte Flugzeuge zu erwerben.

Über United

United Airlines und United Express verfügen über rund 4.600 Flüge am Tag zu 357 Airports auf fünf Kontinenten. Im Jahr 2017 beförderten United und United Express auf über 1,6 Millionen Flügen mehr als 148 Millionen Passagiere. United ist stolz auf das weltweit umfangreichste Streckennetz mit US-Hubs in Chicago, Denver, Houston, Los Angeles, New York/Newark, San Francisco und Washington, D.C. United betreibt eine Kernflotte von 757 Jets, der Regionalpartner United Express verfügt über 551 Flugzeuge. Die Airline ist Gründungsmitglied der Star Alliance, die mit insgesamt 28 Mitgliedsgesellschaften Flugverbindungen zu über 193 Ländern bietet. Weitere Informationen gibt es auf united.com sowie über Twitter (@United) und Facebook. Die Anteile der Muttergesellschaft des Unternehmens, der United Continental Holdings, Inc., werden an der NYSE unter dem Kürzel UAL gehandelt.

United Airlines

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top