Erstellt am: 02.02.2016, Autor: ps

United gibt neue Ultra-Langstrecke bekannt

United Airlines, Boeing 787-8 Dreamliner

United Airlines will ab dem 1. Juni 2016 tägliche Nonstop-Flüge zwischen seinem Drehkreuz am San Francisco International Airport und dem Changi Airport in Singapur aufnehmen.

United wird damit nicht nur die erste Fluggesellschaft sein, die direkte Flüge zwischen San Francisco und Singapur anbietet, sondern auch als erste Airline, Singapur mit den USA nonstop verbinden. United setzt auf der Strecke eine Boeing 787-9 Dreamliner ein. Gemessen an der Entfernung mit 8.446 Meilen ist der Flug San Francisco – Singapur der längste Linienflug mit einer 787. Außerdem ist dies bislang der längste Flug, den ein US-Carrier im Programm hat.

„Wir sind hoch erfreut, diesen Nonstop-Flug zwischen San Francisco und Singapur in unser Streckennetz mit aufzunehmen“, so Marcel Fuchs, Vice President of Atlantic and Pacifis Sales bei United. „Diese langerwartete Verbindung wurde erst durch die neueste Version des Boeing 787 Dreamliner möglich, der unseren Passagieren einzigartige Vorteile schafft, wenn sie zwischen unserem Westküsten-Drehkreuz San Francisco und Singapur reisen. Passagiere, die in San Francisco landen, haben dort die Möglichkeit, dutzende Verbindungen zu anderen Städten innerhalb Amerikas zu nutzen.“

Flugplan

Flug UA1 startet täglich in San Francisco um 23.25 Uhr lokaler Zeit mit Ankunft am übernächsten Tag in Singapur um 6.45 Uhr lokaler Zeit. Der Rückflug UA2 verlässt den Changi Airport in Singapur um 8.45 Uhr lokaler Zeit und landet am San Francisco International Airport um 9.15 Uhr am selben Tag (lokale Zeit). Die Flugzeit beträgt ungefähr 15 Stunden und 30 Minuten ostwärts sowie 16 Stunden und 20 Minuten westwärts.

Passagiere, die die neue Nonstop-Verbindung zwischen San Francisco und Singapur nutzen, können im Vergleich zur aktuellen One-Stop-Verbindung von United und anderen Airlines pro Strecke bis zu vier Stunden Reisezeit sparen.

Passagiere, die die neue Nonstop-Verbindung zwischen San Francisco und Singapur nutzen, können im Vergleich zur aktuellen One-Stop-Verbindung von United und anderen Airlines pro Strecke bis zu vier Stunden Reisezeit sparen.

Bequeme Anschlussflüge

United hat die Ankunft der neuen Flüge in San Francisco zeitlich so gewählt, dass eine Vielzahl an Anschlussflügen innerhalb der USA, nach Kanada und Lateinamerika bestehen. United und United Express verfügen über 270 tägliche Flüge ab San Francisco zu 80 Destinationen in Nord-, Mittel- und Südamerika sowie in die Karibik. Mit diesem neuen Service bietet United komfortabele One-Stop-Verbindungen zu über 40 Zielen in den USA an. Dazu zählen über 26 Städte, die bislang noch über keine One-Stop-Verbindung nach Singapur verfügen.

Veränderung im Singapur-Flugplan

Mit der Einführung der Nonstop-Verbindung San Francisco – Singapur wird United die Flüge zwischen Singapur und Tokio/Narita mit Wirkung zum 2. Juni 2016 einstellen. United Passagiere, die von Singapur nach Tokio/Narita fliegen möchten, können weiterhin die täglichen Flüge von ANA, dem transpazifischen Joint Venture Partner von United, nutzen. Ab Narita bieten United und ANA zahlreiche Flüge zu vielen amerikanischen Städten an. Die täglichen Flüge zwischen Singapur und Hongkong von United bleiben bestehen.

United Airlines

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top