Erstellt am: 21.07.2010, Autor: psen

United erzielt Gewinn

United Airlines

United Airlines Muttergesellschaft UAL verbucht ihren ersten Quartalsgewinn seit 2007 und meldet einen Anstieg der Passagierverkehrseinnahmen um 26,2 Prozent.

Die Betriebseinnahmen verbesserten sich von einem Verlust von US$321 Millionen im zweiten Quartal des Vorjahres auf plus US$430 Millionen. Die Einnahmen aus dem betrieblichen Bereich stiegen um 28,4 Prozent auf US$5,16 Milliarden an, im Cargobereich verbuchte die Airline einen Anstieg von satten 57 Prozent. Ohne die Treibstoffkosten und die Aufwände im Zusammenhang mit der vorgeschlagenenen Fusion mit Continental Airlines wuchs der Aufwand im zweiten Quartal um 1,9 Prozent. Der Nettogewinn betrug US$273 Millionen. Es wird damit gerechnet, dass die meisten Airlines ihr Quartal mit guten Resultaten abschliessen können. United hatte das letzte Mal im dritten Quartal des Jahres 2007 einen Gewinn verbuchen können.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: WTO Entscheid lässt Airbus wie Boeing als Sieger dastehen. ILA 2010 erfolgreicher denn je. F-35 Lightning II wird teuer. Emirates baut weiter aus.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top