Erstellt am: 16.10.2018, Autor: ps

United eröffnet Flight Training Center

Boeing 787 Dreamliner (Foto: United Airlines)

Boeing 787 Dreamliner (Foto: United Airlines)

United Airlines hat kürzlich in Denver, Colorado das weltweit grösste und eines der modernsten Flight Training Center eröffnet.

Das Trainingszentrum ist das größte der Welt seiner Art und beherbergt über 30 Flugsimulatoren, die alle Maschinentypen in der United Flotte umfassen. Das Flugtrainingszentrum wird von den mehr als 12.000 Piloten von United mindestens einmal pro Jahr für neue oder wiederkehrende Trainings besucht. Es ist ebenso die größte Ausbildungsstätte für Piloten anderer Fluggesellschaften. Mehr als zwei Dutzend weiterer Airlines und Behörden schicken ihre Mitarbeiter für Trainings in das moderne Zentrum. Zusätzlich zur Pilotenausbildung werden in den Räumlichkeiten auch Krisenübungen für Flugbegleiter und Wartungstechniker sowie andere Trainingsmaßnahmen durchgeführt.

„Dieses hochmoderne Flight Training Center steht stellvertretend für die umfassenden Investitionen, die wir für die Menschen bei United und unser Unternehmen tätigen, und zwar sowohl in Denver als auch im gesamten Netzwerk“, so Oscar Munoz, CEO von United Airlines. „Neben der Durchführung von branchenführenden Trainings für unsere Piloten, Flugbegleiter und andere wichtige Mittarbeitergruppen wird diese Einrichtung zu einem wichtigen Zentrum, in dem wir die Berufskultur, unser Bekenntnis für das Thema Sicherheit und das Engagement für den Kundenservice fördern – das ist auch der Kern der Erfolgsgeschichte von United, die wir immer weiter fortschreiben.“

United trainiert Piloten seit 1943 in Denver. Der aktuelle Campus wurde 1968 mit vier Gebäuden eröffnet. 1992 kam das fünfte und 1997 das sechste Gebäude hinzu. Im Jahr 2015 hat das Unternehmen entschieden, die Flugtrainingszentren in Denver zusammenzulegen, begann mit der Renovierung und verdoppelte damit nahezu die Anzahl der Flugsimulatoren auf dem Gelände. United nahm kürzlich den ersten Spatenstich für das siebte Gebäude vor, das den Campus auf über 50.000 Quadratmeter heranwachsen lässt und Platz für weitere acht Flugsimulatoren bietet.

United in Denver

United ist die größte Airline in Denver. Sie bietet mehr Flüge und mehr Sitzplätze von der „Mile High City“ zu Destinationen weltweit an als jede andere Fluggesellschaft. United wird bis Ende 2018 zwölf neue Ziele mit Denver verbinden, weitere sind für 2019 geplant. United hat eine lange Geschichte am Standort Denver – seit 80 Jahren ist die Airline dort.

Über United

United Airlines und United Express verfügen über rund 4.700 Flüge am Tag zu 356 Airports auf fünf Kontinenten. Im Jahr 2017 beförderten United und United Express auf über 1,6 Millionen Flügen mehr als 148 Millionen Passagiere. United ist stolz auf das weltweit umfangreichste Streckennetz mit US-Hubs in Chicago, Denver, Houston, Los Angeles, New York/Newark, San Francisco und Washington, D.C. United betreibt eine Kernflotte von 760 Jets, der Regionalpartner United Express verfügt über 546 Flugzeuge. Die Airline ist Gründungsmitglied der Star Alliance, die mit insgesamt 28 Mitgliedsgesellschaften Flugverbindungen zu über 193 Ländern bietet. Weitere Informationen gibt es auf united.com sowie über Twitter (@United) und Facebook. Die Anteile der Muttergesellschaft des Unternehmens, der United Continental Holdings, Inc., werden an der NYSE unter dem Kürzel UAL gehandelt.

United Airlines

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top