Erstellt am: 12.09.2017, Autor: rk

United Technologies kauft Rockwell Collins

Rockwell Collins ProLine 21

Rockwell Collins ProLine 21 (Foto: Hobby Verlag AG)

In der Avionik Industrie bahnt sich eine Grossübernahme an, United Technologies wird Rockwell Collins kaufen.

Der Technologiekonzern United Technologies Corporation (UTC) will für 30 Milliarden US Dollar den Avionik Hersteller Rockwell Collins übernehmen. Die beiden Unternehmen haben am 4. September 2017 eine Übernahmevereinbarung bekanntgegeben. Falls diese Übernahme von den Wettbewerbshütern genehmigt wird, könnte es in der Luft- und Raumfahrtbranche in diesem Jahr die grösste sein.

United Technologies kauft die Anteile von Rockwell Collins für 140 Dollar pro Aktie. Vor Bekanntgabe der Übernahme stand der Aktienkurs bei 130 Dollar. Die Aktienbesitzer erhalten 93,33 Dollar in bar, und für 46,67 Dollar Aktien von UTC. Der Gesamtwert der Transaktion wird sich laut UTC auf rund 30 Milliarden US-Dollar belaufen.

UTC will ihre Tochterunternehmung UTC Aerospace Systems mit Rockwell Collins in die Collins Aerospace Systems verschmelzen und peilt damit Synergiegewinne von jährlich 500 Millionen US Dollar an. Der Avionik Spezialist Rockwell Collins erzielt einen Jahresumsatz von rund 8 Milliarden US Dollar.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top