Erstellt am: 22.09.2012, Autor: sräb

United Airlines wird ausgezeichnet

United Airlines, Boeing 777-300ER

United Airlines wurde zur besten nordamerikanischen Fluggesellschaft bei den Business Traveller Awards 2012 gekürt.

Die Awards wurden am 17. September 2012 im Royal Garden Hotel in Kensington, London vergeben. Ausschlaggebend waren die Stimmen der Leser des britischen Magazins Business Traveller.  „Wir sind stolz darauf, diese Anerkennung von Geschäftsreisenden zu erhalten, die sehr häufig fliegen“, so Bob Schumacher, Managing Director Sales Großbritannien und Irland von United, der den Award entgegen nahm. „Es ist die Bestätigung für uns, weiterhin daran zu arbeiten, uns als führende Airline weltweit zu etablieren.“

United fliegt bis zu 25 Mal täglich von Großbritannien zu sechs Drehkreuzen in den Vereinigten Staaten. Von London Heathrow bestehen Verbindungen nach Chicago, Houston, Los Angeles, New York Newark, San Francisco und Washington Dulles. United bietet ebenfalls Flüge nach New York Newark von Belfast, Birmingham, Edinburgh, Glasgow und Manchester sowie von Manchester nach Washington Dulles an.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top