Erstellt am: 11.03.2015, Autor: ps

United Airlines meldet weniger Passagiere

United Airlines, Boeing 787-8 Dreamliner

United Airlines transportierte im Berichtsmonat Februar 2015 9,466 Millionen Fluggäste, gegenüber dem Vorjahresfebruar waren dies 1,8 Prozent weniger.

Verglichen mit dem Vorjahresfebruar wurde die Kapazität um 0,4 Prozent auf 17,219 Milliarden Sitzplatzmeilen zurückgefahren, die Nachfrage blieb mit 13,693 Milliarden Sitzplatzmeilen konstant. Die Auslastung verbesserte sich gegenüber dem Vorjahresfebruar um 0,3 Prozentpunkte auf 79,5 Prozent. Bei der Fracht konnte die Nachfrage um 21,1 Prozent auf 221 Millionen Tonnenmeilen gesteigert werden.

Mit United Airlines flogen von Januar bis Ende Dezember 2014 138,029 Millionen Passagiere, gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem Rückgang von 0,8 Prozent.

United Airlines hat sich im Jahre 2010 mit Continental Airlines zusammengeschlossen und wurde dadurch zu einer der grössten Airlines auf der Welt. Heute ist United Airlines nach American Airlines und Delta Airlines die drittgrösste Fluggesellschaft in den USA. United Airlines hat ihren Hauptsitz in Chicago und betreibt mit mehr als 84.000 Mitarbeitern eine Mainline Flotte bestehend aus rund 700 Verkehrsflugzeugen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top