Erstellt am: 06.11.2014, Autor: bgro

United Airlines meldet soliden Quartalsgewinn

United Airlines

United Airlines konnte im dritten Quartal 2014 einen Nettogewinn von 924 Millionen US Dollar einfliegen, das waren 545 Millionen mehr als im dritten Quartal 2013.

Der Umsatz stieg im dritten Quartal um 3,3 Prozent auf 10,563 Milliarden US Dollar. Die Aufwendungen verbilligten sich um 3,6 Prozent auf 9,372 Milliarden US Dollar. Den Betriebsgewinn aus dem operativen Fluggeschäft gibt die Fluggesellschaft aus Chicago mit 1,191 Milliarden US Dollar an, das waren 683 Millionen mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Die Treibstoffausgaben sind um 4,1 Prozent auf 3,127 Milliarden US Dollar zurückgegangen, das Personal verteuerte sich um 6,1 Prozent auf 2,344 Milliarden US Dollar. United endet das dritte Quartal mit einer soliden Liquidität von 6,9 Milliarden US Dollar, das waren rund zweihundert Millionen mehr als ein Jahr zuvor.

Von Januar bis Ende September stieg der Umsatz bei United Airlines um 2,2 Prozent auf 29,588 Milliarden US Dollar. In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres erwirtschaftete United Airlines ein Nettogewinn von 1,104 Milliarden US Dollar.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Airbus A320neo abgehoben. CSeries wieder im Flugtestprogramm. General Aviation Absatz erholt sich. Airbus A350 ist zugelassen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top