Erstellt am: 23.04.2011, Autor: rk

United Airlines meldet Verlust

CR United Airlines, Boeing 777

United Airlines musste im ersten Quartal 2011 einen Verlust von 136 Millionen hinnehmen, im ersten Vorjahresquartal waren es 82 Millionen US Dollar.

Die Zunahme der Verluste begründet United Airlines mit weiterhin belastenden Integrationskosten von Continental Airlines, den höheren Treibstoffkosten und den Ausfällen wegen des Erdbebens in Japan. Der Umsatz stieg um 10,8 Prozent auf 8,2 Milliarden US Dollar, dieser Anstieg begründet sich hauptsächlich in den massiv gestiegenen Kerosinpreisen. Im ersten Quartal 2011 erhöhte United Airlines ihr Angebot um 1,4 Prozent, während die Nachfrage um ein Prozent zurück ging, die Auslastung der Maschinen lag bei 78,8 Prozentpunkten, 2,5 Prozentpunkte tiefer als im ersten Quartal 2010. Die liquiden Mittel liegen nach dem ersten Quartal 2011 bei 8,9 Milliarden US Dollar.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top