Erstellt am: 05.09.2014, Autor: rk

United Airlines übernimmt erste Boeing 787-9

Boeing, first Boeing 787-9 United Airlines

United Airlines hat am Donnerstag, den 4. September 2014, in Seattle ihre erste Boeing 787-9 übernommen.

United Airlines hat bei Boeing 26 verlängerte Boeing 787-9 Dreamliner bestellt, nun konnte die erste Maschine übernommen werden. United Airlines war die erste US-amerikanische Fluggesellschaft, die am 24. September 2012 die Boeing 787-8 übernehmen konnte, jetzt kommt ihr diese Ehre auch bei der leicht gestreckten Boeing 787-9 zuteil. Der neue Dreamliner bei United ist für 252 Passagiere ausgelegt. In der Business Klasse bietet die Maschine für 48 Passagiere Platz und in der Economy Klasse können es sich 204 Passagiere bequem machen. Die Kabine ist mit einem drahtlosen Wireless LAN Netzwerk ausgestattet.

Die Boeing 787-9 ist gegenüber der Basisversion um sechs Meter gestreckt worden und bietet dadurch bis zu 40 zusätzliche Sitzplätze an, die leicht vergrösserte Variante kann maximal 290 Fluggäste mitnehmen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A380 fliegt nach Indien. CSeries Flugtestprogramm unterbrochen. A350-900 Testflotte ist komplett. EBACE 2014 lockte viele Besucher an. Schweiz lehnt neues Kampfflugzeug ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top