Erstellt am: 05.10.2012, Autor: bgro

Uni Air übernimmt erste ATR 72-600

ATR 72-600 Uni Air

Uni Air konnte am 27. September 2012 in Toulouse ihr erstes ATR 72-600 Verkehrsflugzeug übernehmen, die Fluggesellschaft aus Taiwan hat zehn dieser Maschinen gekauft und zehn Vorkaufsrechte dafür gezeichnet.

Der Auftrag wurde bei der Unterzeichnung im September 2011 mit einem Wert von rund 230 Millionen US Dollar beziffert, die Airline will mit den neuen ATR 72-600 ihre älteren Bombardier Q300 Turbopropeller Maschinen ersetzen und das Verkehrsangebot weiter ausbauen. Die ATR 72-600 ist eine Weiterentwicklung der ATR 72-500. Die Maschine verfügt über eine moderne Avionik von Thales, hat stärkere Pratt & Whitney Canada PW-127M Triebwerke und ist mit einer fortschrittlicheren Kabineneinrichtung ausgerüstet. Die stärkeren Triebwerke und die leichtere Inneneinrichtung führen zu einer höheren Zuladung, das maximale Startgewicht liegt bei 23 Tonnen. Der Autopilot lässt bei der ATR 72-600 Landungen nach CAT III Bedingungen zu, das Minimum liegt dabei bei 50 Fuß.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top