Erstellt am: 05.07.2012, Autor: rk

Unfallbericht Air France Flug AF447

Airbus A330-200 AF447 Accident

Am 1. Juni 2009 ist ein Airbus A330 von Air France über dem Südatlantik abgestürzt, dabei kamen alle 228 Insassen ums Leben, heute haben die französischen Unfallermittler den Schlussbericht veröffentlicht.

Wir möchten den Schlussbericht noch nicht kommentieren, da wir uns die Zeit nehmen wollen, ihn zu studieren und eventuell eigene Rückschlüsse daraus zu ziehen. Der Unfallhergang und die Absturzursache waren sehr komplex und der Interpretationsspielraum wird durch diese beiden Tatschen noch komplexer.
 
Das französische Büro für Flugunfälle ist eines der renommiertesten und verfügt über eine extrem hohe Fachkompetenz, um solche Unfälle zu analysieren und die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen, um die Verkehrsfliegerei noch sicherer zu machen.
 
Der Unfallbericht kann unter folgenden Links abgerufen werden:
 
 
 
Wir werden den Bericht durchlesen, analysieren und zu einem späteren Zeitpunkt unsere Rückschlüsse auf FliegerWeb.com veröffentlichen.
 
Freundlichst Captain Robert Kühni

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top