Erstellt am: 11.10.2013, Autor: bgro

UTair übernimmt Boeing 737-800

UTair takes over first Boeing 737-800

Die russische Fluggesellschaft UTair konnte am 9. Oktober 2013 bei Boeing ihre erste eigenfinanzierte Boeing 737-800 übernehmen.

UTair hat im Juni 2011 an der Paris Air Show einen Grossauftrag über vierzig moderne Boeing 737 Verkehrsflugzeuge unterzeichnet, nun konnte die erste Boeing 737 aus dieser Bestellung übernommen werden. Die Bestellung umfasste 33 Boeing 737-800 und sieben Boeing 737-900ER der neusten Generation. UTair betreibt mit über 61 Flugzeugen eine der größten Boeing Flotten in Russland. Die Gesellschaft wurde ursprünglich 1967 gegründet und besteht in der heutigen Form seit 2003, der Hauptsitz von UTair befindet sich in Khanty-Mansiysk.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top