Erstellt am: 23.06.2010, Autor: psen

USA meldet höhere Einnahmen

Delta Air Lines

Die Einnahmen aus dem Passagierverkehr sind im Mai bei den amerikanischen Airlines um 21 Prozent angestiegen.

Gemäss Angaben der ATA ist dies bereits der fünfte Monat in Folge, in dem die Zahlen ansteigen. Die Passagierzahlen verbesserten sich um zwei Prozent, während der durchschnittliche Yield um satte 17 Prozent anstieg. Die Einnahmen aus dem internationalen Passagierverkehr wuchsen um 36 Prozent. Daneben meldete ATA einen Anstieg des Yields auf Transpazifischen Strecken um 25,2 Prozent. Die Verkehrszahlen der neun grössten amerikanischen Airlines zeigt für den Monat Mai eine Zunahme der RPMs um vier Prozent gegenüber einem Anstieg der Kapazität um 0,7 Prozent, woraus sich eine um 2,6 Prozentpunkte höhere Auslastung ergab. Der Cargoverkehr wuchs im April um 17 Prozent.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus A380 Break-even in fünf Jahren. PiperJet Konzept arbeitet zufriedenstellend. Lufthansa übernimmt ersten Superjumbo. Airbus A380 auf der Kurzstrecke.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top