Erstellt am: 27.04.2011, Autor: rk

US Airways mit höherem Verlust

CR US Airways, Airbus A330

US Airways musste im ersten Quartal 2011 einen Verlust von 114 Millionen US Dollar hinnehmen. Im ersten Quartal 2010 waren es 45 Millionen US Dollar.
 

Der Umsatz stieg um 11,7 Prozent auf 2,96 Milliarden US Dollar, während sich die Kosten um 12,8 Prozent auf 3 Milliarden US Dollar erhöhten. Der schlechte Geschäftsgang in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres erklärt sich die Geschäftsleitung mit den überdurchschnittlich stark gestiegenen Treibstoffkosten. US Airways baute das Angebot um 2,8 Prozent auf 17,04 Milliarden Sitzplatzmeilen aus, die Nachfrage stieg um vier Prozent auf 13,57 Milliarden Sitzplatzmeilen. Der Durchschnittertrag pro Sitzplatzmeile konnte um 7,6 Prozent auf 14 Cents verbessert werden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top