Erstellt am: 07.04.2009, Autor: ncar

US Airways hat weniger Passagiere im März

CR SpotitUS Airways musste im März einen Rückgang der Passagierzahl um 10,9 Prozent verzeichnen.

Der Passagierrückgang entstand trotz der Kapazitätsreduktion im Inlandmarkt um 10,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Insgesamt reduzierte US Airways die Kapazität um 6,1 Prozent, die Passagierzahlen gingen um 8,9 Prozent zurück. Die Flugzeuge blieben dank den Massnahmen vergleichsweise gut ausgelastet bei 81,9 Prozent, das sind 2,6 Punkte weniger als im März 2008.

Die Zahlen werden auf die zeitlich verschobenen Ostern und auf die schlechte Wirtschaftslage zurückgeführt. Beides trug auch dazu bei, dass die generierten Passagiereinnahmen pro angebotenem Sitzplatz um 17 bis 19 Prozent zurückgingen, sagte US Airways Präsident Scott Kirby.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Internationaler Luftverkehr im Sinkflug. F-16 Fighting Falcon gehört noch lange nicht zum alten Eisen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top