Erstellt am: 19.03.2012, Autor: psen

UPS übernimmt TNT Express

UPS, Boeing 767

Der US amerikanische Express Frachtdienst UPS arbeitet seit längerem an dieser Übernahme, heute geben die beiden Konzerne den Handel offiziell bekannt, die Aktionäre und Wettbewerbshüter müssen jedoch noch das Einverständnis dazu geben.

UPS kauft von der holländischen Post für rund 5,2 Milliarden Euro den Flugfrachtbereich TNT Express ab. TNT Express war mit einem Anteil von 18 Prozent der grösste Luftfrachtpaketdienst in Europa und gehörte zur holländischen Post, welche die Gesellschaft Mitte 2011 wegen hohen Verlusten von dem Postdienst abspaltete. UPS hat heute bekannt gegeben, dass sie den Aktionären von TNT Express ein Übernahmeangebot von 9,50 Euro pro Aktie unterbreite, dies würde TNT Express mit 5,16 Milliarden Euro bewerten. Im Februar 2012 sagte die Geschäftsführung zu dem Angebot von 9 Euro nein, der neue Übernahmepreis stösst jetzt auf Zustimmung und wird in einem nächsten Schritt den Aktionären unterbreitet, diese sollen noch das Schlusswort beim Deal haben. Die Wettbewerbshüter müssten auch noch den Segen dazu geben, durch diese Übernahme wird UPS im Express-Paketdienst mit grossem Abstand zur Nummer eins in Europa.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top