Erstellt am: 06.01.2015, Autor: rk

Turkish Airlines stellt Flüge nach Libyen ein

Turkish Airlines Airbus A330-300

Turkish Airlines Airbus A330-300 (Foto: Turkish Airlines)

Als letzte ausländische Fluggesellschaft stellt nun auch Turkish Airlines die Linienflüge nach Libyen ein, zu unsicher sei die Lage in dem von Bürgerkrieg geplagten Land.

Eigentlich wollte man mit dem Sturz des Despoten Muammar Gaddafis das nordafrikanische land befrieden, nun ist das Gegenteil passiert, zwei rivalisierende Rebellengruppen liefern sich einen blutigen Machtkampf. Das Land steht vor der Spaltung und lässt kein normales Leben mehr zu. Als letzte ausländische Fluggesellschaft stellt nun auch Turkish Airlines alle Flüge nach Libyen ein. Bislang flog Turkish nach Tripolis, Bengasi und Sebha. Bereits am Montag hatte das Unternehmen die Flüge nach Misrata gestoppt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top