Erstellt am: 06.03.2015, Autor: ps

Turkish Airlines präsentiert solide Zahlen

Turkish Airlines Airbus A330-300

Turkish Airlines Airbus A330-300 (Foto: Turkish Airlines)

Turkish Airlines ist weiterhin auf starkem Wachstumskurs. 2014 konnte Turkish ihren Umsatz um 13 Prozent steigern.

Stark zugenommen hat neben anderen bilanziellen Kennzahlen auch die Anzahl der beförderten Passagiere. Für dieses Jahr strebt die Airline weitere Rekordwerte an. Daneben wird das Streckennetz ausgebaut.

Seit Jahren schreibt Turkish Airlines eine Erfolgsgeschichte nach der anderen. So auch 2014: Mit elf Milliarden US-Dollar konnte die Fluggesellschaft, die zu den derzeit am stärksten wachsenden der Welt zählt, ihren Umsatz um 13 Prozent steigern. Im Vorjahr hatte der Zuwachs 9,5 Prozent betragen. Der Betriebsgewinn erreichte 638 Millionen US-Dollar. Der Netto-Erlös konnte sich mit 845 Millionen US-Dollar im Vergleich zum Vorjahresergebnis von 357 Millionen sogar mehr als verdoppeln. Diese Zahlen gab Ahmet Olmustur, Chief Marketing Officer (CMO) der Airline, auf der weltgrößten Reisemesse ITB Berlin bekannt.

Eine neue Bestmarke konnte Olmustur auch beim Passagieraufkommen melden: 54,7 Millionen Fluggäste begrüßten die Mitarbeiter von Turkish Airlines im vergangenen Jahr an Bord. Das entspricht einem Plus von mehr als 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Eine Rekordrate – deutlich über dem Branchenschnitt von 5,6 Prozent – brachte auch das Kapazitätswachstum mit 16,3 Prozent. Der globale Marktanteil von Turkish Airlines ist damit von 1,6 auf 1,8 Prozent gestiegen.

Auch für Deutschland kündigte die Airline Expansionskurs an: In Kürze soll mit Baden-Baden der 14. Abflughafen ab Deutschland nach Istanbul eröffnet werden.

15 Prozent Wachstum in 2015

Turkish Airlines wurde 2014 zum vierten Mal in Folge von „Skytrax World Awards“ zur besten Fluglinie Europas gewählt. Auszeichnungen gab es daneben für das „Beste Catering in der Business Class“ sowie für das „Beste Business-Class Lounge Dining“. Unter diesen Voraussetzungen zeigte sich Olmustur für die Ziele in diesem Jahr optimistisch: „2015 wollen wir die Kapazität um weitere 15 Prozent steigern“, sagte er. Die Anzahl der Passagiere soll auf 63,2 Millionen zunehmen. Wachstum steht auch auf der Agenda für das Streckennetz: Ab März fliegt Turkish Airlines mehrmals wöchentlich das taiwanesische Taipeh, Manila auf den Philippinen und Abuja in Nigeria an.

Turkish Airlines

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top