Erstellt am: 13.11.2014, Autor: rk

Turkish Airlines meldet soliden Nettogewinn

Turkish Airlines

Turkish Airlines meldet seinen Konzernabschluss für die ersten neun Monate des Jahres, im Vergleich zum Vorjahr sind die Umsatzerlöse um 15 Prozent gestiegen und erreichten einen Wert von 8,5 Milliarden US Dollar.

Turkish Airlines verzeichnete im dritten Quartal 2014 einen operativen Gewinn von 536 Millionen US Dollar, dies entspricht einem Plus von 22 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Somit schloss Turkish Airlines die ersten neun Monate des Jahres 2014 mit einem operativen Gewinn von 641 Millionen US Dollar. Der Nettogewinn betrug 635 Millionen US Dollar für das dritte Quartal und kletterte um 72 Prozent auf 723 Millionen US Dollar für die ersten neun Monate.

Während der ersten neun Monate des Jahres 2014 wurden 41,1 Mio. Passagiere befördert, was einem Anstieg von 14 Prozent gleichkommt. Die Zahl der angebotenen Sitzplatzkilometer und der verkauften Sitzplatzkilometer stieg um 17 Prozent, während der systemweite Auslastungsfaktor 79,7 Prozent erreichte. Unter allen internationalen Passagieren, nahm der Anteil der Reisenden, die außerhalb der Türkei starten und nach dem Umsteigen auch außerhalb der Türkei landen, im Vergleich zum Vorjahr um 23 Prozent zu und erreicht nun 43 Prozent.

Als einer der am schnellsten wachsenden Luftfrachtanbieter konnte Turkish Cargo außerdem ein Wachstum der Tonnagekapazität um 20 Prozent verzeichnen. In den ersten neun Monaten diesen Jahres wurden 491 Tonnen Fracht transportiert. Bei den diesjährigen Payload Asia Awards wurde Turkish Cargo als „Overall Carrier of The Year“ und „Combination Carrier of the Year“ ausgezeichnet.

Gegenwärtig bietet Turkish Airlines Flüge zu 45 innertürkischen und 219 internationalen Zielen in 261 Städten, 264 Flughäfen und 108 Ländern weltweit an. Als eine der jüngsten Europas besteht die Turkish Airlines Flotte aus 260 Flugzeugen, darunter 198 Narrow-Body-Flugzeuge, 53 Wide-Body-Flugzeuge und 9 Frachtmaschinen.

Ausgezeichnet als „Beste Airline Europas“ im vierten Jahr in Folge und mit einem Marktanteil, der sich in den letzten zehn Jahren verdreifacht hat, wird Turkish Airlines weiterhin seine Servicequalität ausbauen und den soliden Finanzstatus konsolidieren, um eine der weltweit führenden 5 Star Airlines zu werden.

Turkish Airlines

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Airbus A320neo abgehoben. CSeries wieder im Flugtestprogramm. General Aviation Absatz erholt sich. Airbus A350 ist zugelassen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top