Erstellt am: 09.04.2009, Autor: ncar

Turkish Airlies fliegt mit Gewinn

Cr TurkishDie staatliche Turkish Airlines konnte ihren konzernweiten Reingewinn 2008 mehr als vervierfachen.

Der Gewinn wurde von Einnahmen aus dem internationalen Fluggeschäft in die Höhe getrieben und stieg auf TRW 1,13 Milliarden (USD 712 Millionen), 2007 lag er bei TRW 265,5. Die Verkäufe stiegen 2008 um 26 Prozent auf TRW 6,12 Milliarden. 87 Prozent der Einnahmen kamen von Überseeflügen. Die Passagierzahl stieg um 15 Prozent auf 22,6 Millionen. Auch der Frachtbereich legte um 8 Prozent auf 203,000 Tonnen zu.

Die Fluggesellschaft baute ihre Flotte von 102 auf 127 Flugzeuge aus. Turkish konnte den Betriebsgewinn sogar steigern, obwohl die Treibstoffkosten 2008 durchschnittlich 44 Prozent stiegen und damit Mehrausgaben von USD 441 Millionen verursachten.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Internationaler Luftverkehr im Sinkflug. F-16 Fighting Falcon gehört noch lange nicht zum alten Eisen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top