Erstellt am: 18.10.2016, Autor: js

Transavia lanciert „Surprise“ Kampagne

Transavia Boeing 737-800

Transavia Boeing 737-800 (Foto: Transavia)

Die Feierlichkeiten rund um Transavias 50-jährigem Jubiläum gehen in die zweite Runde. 

Nach der ‚Happy Birthdeals‘-Kampagne, die Kunden der Fluggesellschaft mit Schnäppchenpreisen zu den schönsten Zielen Europas bringt, hat sich die Low-Cost-Airline nun eine weitere Überraschung überlegt.

Im Rahmen der ‚Surprise‘-Kampagne unterstützt Transavia Menschen, die ihren Liebsten eine besondere Freude bereiten möchten: Wer sich vom 17. bis 30. Oktober 2016 auf www.transaviafeiert.de bewirbt und kurz erklärt, wen und warum er feiern möchte, kann mit etwas Glück eine kleine Überraschung gewinnen und bekommt zusätzlich zwei Flugtickets zu einem der 20 Ziele, die Transavia momentan von seiner Münchner Basis aus anfliegt, geschenkt. Gründe können zum Beispiel ein großer Erfolg wie ein Universitätsabschluss oder der Traumjob sein, aber auch kleinere Anlässe wie zum Beispiel die beste Mutter der Welt zu haben.

„Unsere Social-Media-Kampagne „Surprise“, die wir im Rahmen unseres 50-jährigen Jubiläums gestartet haben, richtet sich an alle, die – genau wie wir – etwas Besonderes zu feiern haben“, so Paul de Raad, Vice President Marketing und e-Commerce von Transavia. „Mit dieser Kampagne möchten wir Menschen die Möglichkeit geben, mit ihren Liebsten zu feiern und sie einladen, mit uns eine Destination ihrer Wahl zu entdecken.“

Transavias Erfolgsgeschichte begann im November 1965 mit der Gründung in den Niederlanden. 1966 nahm die Fluggesellschaft den kommerziellen Flugbetrieb mit einer Verbindung zwischen Amsterdam und Neapel auf. Transavia ist am Flughafen München mit vier stationierten Flugzeugen am Start und bringt ihre Kunden von der bayerischen Landeshauptstadt zu zahlreichen beliebten Flugzielen auf der Kurz- und Mittelstrecke.

Ein Service-Highlight auf Transavia-Flügen ist die Entertainment App, über die an Bord auf dem eigenen Smartphone oder Tablet eine Vielzahl von Filmen und Serien zur Verfügung stehen. Die App ist kostenfrei und kann vor dem Flug heruntergeladen werden.

Transavia-Kunden können zwischen drei Tarif-Möglichkeiten wählen, die auf unterschiedliche Bedürfnisse zugeschnitten sind: In allen Optionen sind ein Handgepäckstück mit zehn Kilogramm sowie ein fester Sitzplatz inklusive. In den Tarifen „Plus“ und „Max“ sind zudem ein Freigepäckstück von 20 bzw. 30 Kilogramm, Flexibilität in den Umbuchungskonditionen sowie eine kostenlose Sitzplatzreservierung inbegriffen. Der „Max“-Tarif ermöglicht außerdem die Nutzung einer Fast Lane bei der Sicherheitskontrolle, um Wartezeiten zu verkürzen.

Transavia

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top