Erstellt am: 22.12.2016, Autor: js

Transavia in München im Sommer 2017

Transavia Boeing 737-800

Transavia Boeing 737-800 (Foto: Hector Perestelo)

Transavia startete Ende März 2016 erfolgreich den Flugbetrieb ab München und stationierte vier Flugzeuge des Typs Boeing 737 an ihrem neuen Hub.

Bereits nach sechs Tagen begrüßte Transavia den 10.000. Passagier an Bord ab MUC. Münchens Low Cost-Airline stationiert auch im Sommer 2017 vier Flugzeuge für den kommenden Sommerflugplan in München und bekennt sich so auch weiterhin zu ihrer deutschen Basis. Mit insgesamt 21 Destinationen erhöht Transavia die Anzahl der Flüge um 13 Prozent im Vergleich zum Sommer 2016. Mit der Aufnahme von neuen Zielen im Sommerflugplan 2017, wie Barcelona, Dublin und Stockholm, steigert bietet Transavia noch mehr Vielfalt an Zielen für eine Städtereise, Strandurlaub oder einen Kurztrip.

Mattijs ten Brink, Managing Director von Transavia: „Nach einem Jahr fühlen wir uns wirklich zu Hause im schönen München. Transavia bietet den Münchnern seit der Aufnahme des Flugbetriebs im März diesen Jahres endlich das, worauf sie lange warten mussten: Flüge mit vielfältiger Zielauswahl und Freundlichkeit und Gastfreundschaft an  Bord – zu günstigen Preisen. Wir haben unsere Kunden nicht nur mit unserer Zuverlässigkeit und der hohen Pünktlichkeit überzeugt, sondern mit dem Transavia-Erlebnis: Mehr als 90 Prozent unserer Gäste, die ab München mit uns geflogen sind, empfehlen uns gemäß unserer Bordbefragungen weiter. Deshalb sind wir überzeugt von unserem Produkt, unserem Streckennetz und unserem Service und freuen uns auf die nächste Sommersaison in München.“

Flüge für den Sommer 2017 sind unter www.transavia.com buchbar.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top