Erstellt am: 10.04.2012, Autor: rk

Transaero schliesst Boeing 787 Bestellung ab

Boeing, Boeing 787 Dreamliner

Die in St. Petersburg beheimatete Transaero hat anfangs 2012 den Kauf von vier Boeing 787 Dreamliner bekannt gegeben, jetzt wurde der Kaufvertrag finalisiert.

Der Kaufvertrag für die vier Boeing 787 Dreamliner Verkehrsflugzeuge wurde von Transaero Geschäftsführer Alexander Pleshakov an Bord eines Demonstrationsflugs unterzeichnet und hat nach dem aktuellen Listenpreis einen Marktwert von 744 Millionen US Dollar. Die Dreamliner werden bei Transaero für 262 Passagiere ausgelegt. Die Kabine wird für vier Passagiere in der ersten Klasse, 14 in der Business Klasse und 244 in der Economy Klasse eingerichtet. Mit der Boeing 787 will die Fluggesellschaft aus St Peterburg ihre Boeing 767 ablösen. Laut Aussagen der Geschäftsleitung hat die Airline bereits eine beträchtliche Anzahlung für die Dreamliner Jets geleistet.
 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: EADS mit Glanzresultat. Indien wählt Rafale Kampfjet. Lufthansa schreibt rote Zahlen. Airbus A340, erfolgreicher langstreckenjet aus Europa.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top