Erstellt am: 07.08.2011, Autor: rk

Tiger Airways in Australien weiter am Boden

Tiger Airways, Airbus A320

Die australische Zivilluftfahrtbehörde (CASA) hat das Flugverbot für die aus Singapur stammende Billigairline Tiger Airways um eine weitere Woche bis zum 11. August verlängert.

Am 1. Juli 2011 wurde Tiger Airways Australia innerhalb Australiens aufgrund von Sicherheitsmängeln mit einem Flugverbot belegt. Australiens Luftfahrtbehörde warte nach eigenen Angaben weiterhin auf angeforderte Dokumente, die belegen sollen, dass Tiger Airways Australia Anstrengungen unternommen habe, um die aufgedeckten Missstände zu beheben. Tiger Airways arbeitet mit Hochdruck an den angeordneten Korrekturen, da ihr an jedem Flugverbotstag 2 Millionen US Dollar an Einnahmen entgehen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top