Erstellt am: 25.08.2014, Autor: rk

Thai meldet weiteren Passagiereinbruch

Thai, Airbus A340-600

Mit Thai Airways flogen im Juli 2014 1,389 Millionen Fluggäste, dies entspricht gegenüber dem Vorjahresjuli einem starken Einbruch von 22,7 Prozent.

Bei dem Flag Carrier Thailands wurde die Verkehrsleistung um 7,1 Prozent auf 6,768 Milliarden Sitzplatzkilometer reduziert, während sich die Nachfrage um 13,4 Prozent auf 4,750 Milliarden Sitzplatzkilometer verschlechterte. Die Sitzauslastung lag bei 70,2 Prozent und verschlechterte sich somit um 6,8 Prozentpunkte. Bei der Fracht musste Thai Airways im Juli einen Rückgang um 3,1 Prozent hinnehmen, die Airline transportierte 49.550 Tonnen Fracht.
 
In den ersten sieben Monaten des laufenden Jahres flogen mit Thai 10,095 Millionen Passagiere, verglichen mit der gleichen Vorjahreszeitspanne entspricht dies einem Rückgang von 19,8 Prozent.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A380 fliegt nach Indien. CSeries Flugtestprogramm unterbrochen. A350-900 Testflotte ist komplett. EBACE 2014 lockte viele Besucher an. Schweiz lehnt neues Kampfflugzeug ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top