Erstellt am: 28.05.2009, Autor: rk

Thai finanziert Airbus A330 über Banken

Thai Airways A330

Thai Airways wird ihre neusten Airbus A330 Grossraumflugzeuge nicht übers Eigenkapital finanzieren, sondern über Bankkredite.

Die Flugzeuge werden durch die Bankhäuser BNP Paribas und Calyon über die Europäische Export Credit Agency (ECA) finanziert. In dem Finanzierungsgeschäft sind sechs Airbus A330-300 enthalten, die bis in das erste Quartal 2010 an Thai ausgeliefert werden, das erste Flugzeug wird im Juli erwartet. Das Geschäft beläuft sich auf einen maximalen Betrag von 600 Millionen Euro.
 
 
 
 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Verkehrszahlen in den USA weiterhin im Kriechgang. Grossbritannien hält an Eurofighter Typhoon fest. Airbus A380 erfolgreich unterwegs. F-22 Raptor Produktion wird wahrscheinlich nach nur 189 Flugzeugen eingestellt.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top