Erstellt am: 17.06.2014, Autor: rk

Thai Airways meldet Aprilzahlen

Thai Airways, Airbus A340-600

Mit Thai Airways flogen im April 2014 1,021 Millionen Passagiere, gegenüber dem Vorjahresapril entspricht dies einer Abnahme von 42,5 Prozent.

Die massiv schlechteren Passagierzahlen lassen sich durch die anhaltenden politischen Spannungen in Thailand erklären. Bei dem Flag Carrier Thailands wurde die Verkehrsleistung um 2,5 Prozent auf 6,786 Milliarden Sitzplatzkilometer abgebaut, während sich die Nachfrage sogar um 8,6 Prozent auf 4,823 Milliarden Sitzplatzkilometer verschlechterte. Die Sitzplatzauslastung lag bei 71,1 Prozent und verschlechterte sich somit um weitere 6,2 Prozentpunkte. Bei der Fracht musste Thai Airways im April eine Abnahme von fünf Prozent vermelden, die Airline transportierte 51.354 Tonnen Fracht. Im Berichtsjahr 2013 flogen mit Thai Airways 21,510 Millionen Passagiere, dies waren 4,3 Prozent mehr als im Vorjahr.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top