Erstellt am: 27.09.2012, Autor: bgro

Thai übernimmt Airbus A380

Thai Airways, Airbus A380

Für Thai Airways ist es heute soweit, die Fluggesellschaft kann in Toulouse ihren ersten Airbus A380 Superjumbo übernehmen.

Mit dieser Übernahme wird Thailands Flag Carrier zum neunten Airbus A380 Betreiber. Thai Airways hat sechs Maschinen dieses Typs gekauft. Die A380 von Thai Airways sind für 507 Fluggäste ausgelegt, davon 12 Sitze in der Royal First Class, 60 in der Royal Silk Class und 435 Sitzplätze in der Economy Class. Bevor die A380 von Thai auf interkontinentale Strecken geschickt wird, wird sie zu Schulungszwecken auf internationalen Routen innerhalb Asiens eingesetzt werden. Als erstes interkontinentales Ziel hat Thai seit längerem Frankfurt bekannt gegeben.
 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top