Erstellt am: 17.10.2010, Autor: rk

TNT mietet ab 2011 Boeing 777 Frachter

CR TNT, TNT BAe 146

Die Transportunternehmung TNT wird ab 2011 bei Guggenheim drei Boeing 777 Vollfrachter einmieten, um ihre Transportkapazitäten nach Asien auszubauen.

Kaum erholt sich der Frachtmarkt, werden die Kapazitäten frisch und munter wieder ausgebaut, um einen erneuten Kollaps zu provozieren. Dem Logistikunternehmer TNT reichen die Transportkapazitäten nach Asien nicht mehr aus, so wird er ab 2011 Boeing 777 Vollfrachter von Guggenheim Aviation Partner einmieten, um die Boeing 747-400ERF Frachter zu ergänzen. TNT betreibt auf dem Langstreckennetz vier Boeing 747-400ERF ab Lüttich und sieht weitere Expansionschancen, obwohl Cargolux nur einige Kilometer südlich davon mit Luxemburg einen grossen Frachtport betreibt. Auf den Europastrecken bedient sich TNT acht Boeing 737-300SF und neunzehn BAe 146. TNT gehört zu der holländischen Post, an TNT Airline ist auch die Schweizer Post über ein Joint Venture aus dem Jahre 2000 beteiligt.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Luftverkehr erholt sich. Innovative Kleinjets mit einem Triebwerk. Kampfflugzeugkauf wird verschoben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top