Erstellt am: 29.03.2012, Autor: bgro

TAP muss Gewinneinbruch melden

Air Portugal, Airbus A319

Die portugiesische Fluggesellschaft TAP musste 2011 einen Gewinneinbruch von 62,3 Millionen Euro auf 3,1 Millionen Euro hinnehmen.

Wie alle anderen Fluggesellschaften machten auch der TAP Air Portugal die hohen Treibstoffkosten zu schaffen, hier musste die Airline mit 717 Millionen Euro 37 Prozent mehr bezahlen als ein Jahr zuvor. Der Umsatz konnte lediglich um 4,2 Prozentpunkte auf 2,3 Milliarden Euro verbessert werden. Mit TAP flogen im vergangenen Jahr 9,8 Millionen Passagiere, dies entspricht einem Anstieg von 7,3 Prozent. Das Frachtgeschäft verbesserte sich um 4,3 Prozent. Das Star Alliance Mitglied wurde 1945 gegründet und beschäftigt mehr als 13.000 Mitarbeiter.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top