Erstellt am: 05.07.2013, Autor: bgro

Syphax Airlines finalisiert Airbus Auftrag

Airbus, Airbus A320neo Syphax Airlines

Tunesiens Syphax Airlines hat bei dem europäischen Flugzeugproduzenten den Kauf von drei A320ceo und drei A320neo Flugzeugen finalisiert. Der Auftrag entspricht nach den aktuellen Listenpreisen einem Marktwert von 571 Millionen US Dollar.

Die Kaufabsichtserklärung wurde bereits im Januar 2013 bekannt gemacht und konnte nun fix abgeschlossen werden.  Dieser Auftrag ist für Airbus die erste NEO Bestellung von einer in Afrika beheimateten Fluggesellschaft und stellt einen bedeutenden Durchbruch für den europäischen Flugzeugbauer in einem der am schnellsten wachsenden Märkte der Welt dar.
 
Syphax Airlines betreibt bereits zwei A319 und drei A320 und wird in Kürze den Betrieb mit einer geleasten A330-200 aufnehmen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top