Erstellt am: 03.05.2016, Autor: ps

SunExpress fliegt von Frankfurt nach Lamezia

SunExpress Boeing 737-800

SunExpress Boeing 737-800 (Foto: SunExpress)

Die Ferienfluggesellschaft SunExpress legt zum ersten Mal Flüge nach Lamezia Terme in Kalabrien auf.

Der Urlaubsregion an der tyrrhenischen Küste als attraktives Badeziel, aber auch als Ausgangspunkt zu historischen Sehenswürdigkeiten und alten Thermen, die zum Teil bis in die Römerzeit zurückreichen. Südlich von Lamezia Terme, am Golf von Saint Eufenia, befindet sich der pittoreske Ferienort Pizzo Calabro mit seiner schönen Altstadt, gelegen auf atemberaubenden Steilklippen.

Lamezia Terme ist eines von vielen neuen Ferienzielen, die SunExpress für den Sommer 2016 neu ins Streckennetz genommen hat. Insgesamt werden mit über 700 Flügen pro Woche 110 Airports in Europa, der Türkei und Nordafrika bedient. Schwerpunkt bei den Abflügen sind 22 deutsche Verkehrsflughäfen.

Ab Frankfurt am Main und Leipzig geht es vom 7. Mai bis 29. Oktober 2016 mit Boeing 737-800 nonstop jeweils samstags in rund drei Stunden nach Lamezia Terme. „Kalabrien ist wunderschön“, freut sich Peter Glade, Director Commercial von SunExpress. „Dass wir unseren Kunden jetzt den Wunsch erfüllen können, direkt und komfortabel dorthin in den Urlaub zu starten, ist einfach klasse.“

Flug XG 2029 verlässt Frankfurt um 5.30 Uhr und kommt um 7.55 Uhr in Lamezia Terme an. Rückflug mit XG 2028 ist um 15.35 Uhr mit Ankunft in Frankfurt um 18.25 Uhr. XG 2053 startet in Leipzig um 12.15 Uhr mit Ankunft in Süditalien um 14.45 Uhr. XG 2052 verlässt Lamezia Terme um 8.45 Uhr und kommt um 11.15 Uhr in Leipzig an.

SunExpress

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top