Erstellt am: 10.02.2011, Autor: rk

SunExpress erfolgreich in der Schweiz

CR SunExpress, Boeing 737-800 SunExpress

SunExpress bleibt in der Schweiz weiterhin auf Erfolgskurs. Die Tochter von Lufthansa und Turkish Airlines hat im Geschäftsjahr 2010 kräftig zugelegt und ein deutliches Plus an Umsatz und Passagieren erzielt.

Der in der Schweiz generierte Umsatz erhöhte sich um 16 Prozent auf insgesamt 23 Millionen Euro. Ebenfalls erfreulich entwickelte sich die Zahl der Fluggäste, die sich im Berichtszeitraum auf 189.599 belief, was einer Steigerung des Vorjahreswertes – hier waren 156.400 Passagiere befördert worden – um 21 Prozent entspricht. Im Jahr 2010 offerierte SunExpress zwölf wöchentliche Verbindungen zwischen der Schweiz und der Türkei, wobei die Kapazität im Jahr 2011 nochmals um sechs weitere Nonstop-Flüge ausgebaut wurde. Neu hinzugekommen sind jeweils zwei wöchentliche Verbindungen zwischen Basel und Izmir (Dienstag und Samstag) sowie Zürich und Istanbul Sabiha Gökcen (freitags und sonntags). Aufgrund der hohen Nachfrage aufgestockt wurde das Flugangebot zwischen Basel und Antalya. Die zuvor drei Mal pro Woche offerierte Verbindung wird nun fünfmal wöchentlich bedient (Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag, Sonntag).

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Lufthansa mit soliden Verkehrszahlen. Boeing gibt weitere Dreamliner Verzögerung bekannt. BF-02 landet vertikal. Airbus legt A320neo auf.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top