Erstellt am: 27.05.2010, Autor: psen

Suche nach AF447 erneut unterbrochen

Air France Airbus A330

Die letzten Bemühungen, das Wrack der Air France Maschine von Flug A447 zu orten, sind erfolglos zu Ende gegangen.

Es gibt keine Hinweise darauf, dass die Suche wieder aufgenommen würde. Am 24. Mai 2010 stellte die Suchtruppe ihre Arbeit ein und befindet sich nun auf dem Weg zu den Kapverdischen Inseln. Es war der dritte Anlauf des französischen Teams, seit das Flugzeug vor fast einem Jahr auf dem Weg von Rio de Janeiro nach Paris über dem südatlantischen Ozean abstürzte. Die Schiffe wurden von der ursprünglichen Suchzone abgezogen und an einen anderen Ort delegiert, nachdem Analisten neue Koordinaten für den möglichen Verbleib der Blackbox der vermissten Airbus A330 Maschine berechnet hatten.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Q1 Quartalsverluste Lufthansa, Swiss und Austrian. EBACE 2010, Wie geht es beim F-22 Raptor Programm weiter?

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top