Erstellt am: 03.07.2009, Autor: psen

Streik bei Air India

Air IndiaDie Angestellten der Nationalen Fluggesellschaft Air India haben heute im ganzen Land während zwei Stunden die Arbeit niedergelegt.

Die Arbeiter demonstrierten damit gegen das Management der Airline, das es nicht geschafft hat, die Löhne rechtzeitig auszuzahlen. Der Streik war trotz Lohnkürzungsdrohungen von Seiten der Geschäftsleitung von den zwei grössten Gewerkschaften ausgerufen worden. Letzten Monat hatte Air India ihren Angestellten eine Mitteilung zukommen lassen, in der diese darüber informiert wurden, dass die Gehaltszahlungen für den Monat Juni in der Höhe von US$ 73 Millionen erst am 15. Juli überwiesen werden können. Angestellte mit einem tieferen Einkommen sollten ihren Lohn jedoch schon heute erhalten. Da dies nicht der Fall gewesen war, demonstrierten die Arbeiter während zwei Stunden mit der Niederlegung der Arbeit.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: EASA setzt Eclipse 500 Zulassung aus. Absturz A310 Yemenia. Cessna macht Zwangsferien. Bei British Airways ist das Personal unzufrieden. Swiss A340 fliegt im Lufthansa Konzern am effizientesten.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top