Erstellt am: 05.03.2008, Autor: ncar

Starke Jahresendzahlen bei Bombardier

361 Flugzeuge lieferte Bombardier während dem Geschäftsjahr, das am 31.Januar endete, was einer Zunahme um 10% gegenüber den Vorjahreslieferungen entspricht.

Zudem verdoppelte sich mit 698 die Neubestellungen von Flugzeugen beinahe, verglichen mit den vorjährlichen 363.
„Das war ein hervorragendes Jahr der Bestellungseingänge und Auslieferungen bei Bombardier,“ sagte der Bombardier Aerospace Präsident und COO Pierre Beaudoin. „Speziell unser Geschäftsbereich Luftfahrt erreichte historische Höhen bei den Bestellungen und Lieferungen, womit der Aufschwung in der globalen Industrie reflektiert wird. Rechnet man die deutliche Nachfrage nach unseren Regionalverkehrsflugzeugen – vor allem grössere Regionaljets und Turboprops – hinzu, wird Bombardier wie heute und auch in Zukunft gut positioniert sein.“
 
Die Auslieferung von Regionalverkehrsflugzeugen stieg um 14% auf 128. Als Reaktion auf eine Verlagerung des Marktes hin zu grösseren Flugzeugen lieferte die Firma 47 Q400er im Vergleich zu den 31 im letzten Jahr. Hinzu kommen 56 zugestellte CRJ900 und CRJ900 NextGen Flugzeuge, im Vergleich dazu die 50 vom Vorjahr. Berichtet wird auch von einer deutlichen Zunahme der Aufträge um 87 auf 238.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top