Erstellt am: 12.10.2012, Autor: sräb

Stabiler Winterflugplan bei Air Astana

Air Astana

Air Astana, die nationale Fluggesellschaft von Kasachstan fliegt mit stabilem Plan durch den kommenden europäischen Winter.

So verbindet Air Astana Frankfurt am Main, London und Amsterdam weiterhin regelmäßig mit den Hauptdestinationen Kasachstans und kommt damit auch in der Wintersaison der bleibend hohen Nachfrage nach Geschäftsreisen und aus dem ethnischen Markt mit besten Flugzeiten und modernen Flugzeugen nach.
 
So bleibt Frankfurt auch ab dem 28. Oktober, dem Start des Winterflugplans, täglich mit der hochmodernen Hauptstadt Astana und der Millionenmetropole Almaty verbunden. Zum Einsatz kommen Flugzeuge des Typs Boeing 757-200 und Boeing 767-300, unter anderem ausgerüstet mit Flat Beds in der neu konzipierten Business Class, die vom Ratingunternehmen „Skytrax“ 2012 mit vier Sternen bewertet wurde.   
 
Von Amsterdam besteht auch im Winter eine Nonstop-Verbindung mit Boeing 767-300 nach Atyrau. Die Stadt in der nordwestlichen Region Kasachstans am Kaspischen Meer, Zentrum der Erdölförderung, wird täglich außer samstags von Air Astana angeflogen. Dienstags und samstags verbindet Air Astana den Flughafen London-Heathrow nonstop mit der größten Stadt Kasachstans, Almaty. Dieser Service wird mit einer Boeing 757 durchgeführt.
 
Fest steht bereits: Air Astana wird in der Sommersaison 2013 die saisonale Nonstop-Verbindung zwischen Hannover und Kostanaj in West-Kasachstan von Mai bis September wieder aufnehmen. Diese Route wird überwiegend von ethnischen Gruppen in Deutschland für den Besuch von Verwandten und Freunden genutzt. Vermehrt besteht auch Interesse von Geschäftsreisenden, die ohne Umsteigen in dieser Region nördlich des Kaspischen Meeres Termine wahrnehmen. Der Airbus A 320, der zum Einsatz kommt, verfügt unter anderem über eine Business Class mit insgesamt acht Sitzplätzen.
 
Air Astana ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Staatsholding Samruk-Kazyna JSC und der britischen BAE Systems mit jeweiligen Anteilen von 51 und 49 Prozent. Die Fluggesellschaft wurde in diesem Jahr von der Ratingfirma Skytrax erstmals mit vier Sternen sowie dem Titel „Best Airline Central Asia and India“ bewertet.
 
Air Astana

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top